top of page

Die Zeit und ...


die Thematik was ist Zeitmanagement, wie nutze ich Zeit effektiv und was sind die größten Zeitfresser?


 

Vorweg die Frage, warum habe ich so wenig Zeit?

  • Keinen Plan ...

  • Zuviel Arbeit ...

  • Falsche Prioritäten

Meiner Meinung nach alles Ausreden (und davon gibt es viele).

 

... was ist Zeitmanagement und was braucht es?

  • Unter Zeitmanagement wird effektiver Umgang mit der Zeit verstanden um berufliche und private Ziele zu erreichen.

  • Strategien und Techniken, die es einem ermöglichen tägliche Aufgabenund Projekte zu erledigen, ohne sich ständig überfordert oder unterDruck gesetzt zu fühlen.

  • Erfolgreicher Umgang mit Zeit hängt in erster Linie von einem Selbst ab.

  • Es braucht eine richtige Einstellung und konsequentes Verhalten.

 

... wie kann Zeit effektiv genutzt werden?

  • effiziente und effektive Nutzung der Zeit, die wir haben

  • Aktivität muss durch Produktivität ersetzt werden

... deshalb vorweg

• Gedanken darüber zu machen, wie wird die Zeit gentutzt

• Wie sieht die tatsächliche Zeitverteilung aus?

- Berufliche Verpflichtungen

- Familie / Partnerschaft

- Freunde

- Sport, Hobbys etc.


... dann Ziele setzen, denn Ziele sind die wichtigste Voraussetzung, für ein gutes Zeit und Selbstmanagement

.

.. denn ohne Ziele ergibt sich ein stetiger Kreislauf von

  • Ziellosigkeit

  • Planlosigkeit

  • Keine Erfolgserlebnise

  • Minderwertigkeitsgefühle

  • Schaffenslähmung und wiederum Ziellosigkeit


... aus Zielen werden Prioritäten denn erfolgreich Zeit managen, bedeutet Prioritäten setzen


... denn ohne Prioritäten werden viele Aufgaben angefangen und nichts wird zu Ende gebracht und es ensteht

  • Frustration

  • Überforderung

  • Verzettelung

  • Sinnlosigkeit


... die Planung zur Umsetzung

  • denn Derjenige, der nicht plant, reagiert nur noch auf die Umwelt.

  • durch Planung gewinnt man einen Überblick, über wichtiges und weniger wichtiges.

  • der Vorteil einer Planung ist, man gewinnt Zeit.


... es empfiehlt sich ein schriftliches planen

  • denn es verschafft einen guten Überblick

  • es macht die Sache verbindlich

  • es ermöglicht erledigtes abzuhaken und unerledigtes neu zuterminieren

 

... was sind die größten Zeitfresser und kann ich dagegen tun?


... es sind so Dinge wie zum Beispiel

  • zu viele Termine

  • Unzählige E-Mails

  • Unerwartete Besuche

  • Lange Telefonate

  • Fehlende Organisation

​... es gilt deshalb

  • Störungen vermeiden

  • Störungen abstellen

  • aber auch Störungen einplanen (Puffer bauen)

 

Was dagegen und für sich selbst tun

  • für Ausgleich sorgen, denn um gute Arbeitsleistung zu erbringen, ist es notwendig, mit Körper, Geist und Seele vernünftig umzugehen

  • Dinge tun, die auch Spaß machen (z.B. eine halbe Stunde lesen, Musik hören, mit einem Freund Kaffee trinken)

  • Bewusst Zeit für die Familie, Partner, Freunde einplanen und diese Zeit bewusst genießen!

  • In Bewegung bleiben, denn beim Sport werden Glückshormone ausgeschüttet.

  • WICHTIG Lachen! Denn Lachen baut Stress ab und Glückshormone werden ausgeschüttet.

 

Gelassenheit ist lernbar! Gerne unterstütze ich dich dabei.



Comments


bottom of page